Demonstration für Frieden, Demokratie und Freiheit Berlin 01.08.2020

Schluss mit dieser Merkelei!

Wann war bei Dir der Punkt erreicht,

an dem Du spürtest, dass es reicht?

Bei mir war dies bei der Maskenpflicht;

das ging zu weit, das will ich nicht.

Herr Spahn und Herr Wieler, 

ich sag es immer wieder:

Sie können gern geben `ne Empfehlung,

doch ich folge nicht Ihrer Angst-Erzählung,

Statistiken und Zahlen kann ich lesen, —

ein Grund zur Panik? Nie gewesen!

Herzlichen Dank, Professor Streeck!

Sie zeigten, wie Wissenschaft geht.

Sie nahmen Panik jede Nahrung.

Und aus langjähriger Erfahrung

sprachen Namen wie Wodarg, Bhakdi, Püschel

gegen das Angstmachegezischel.

Doch die Mäh-Mäh-Mainstream-Meinungsmanufakturen,

sie laufen im Gleichschritt und strafen alle, die nicht spuren;

erschaffen Feindfiguren.

Wer wird da nicht wach und denkt selber nach!

Ich wünsche kein betreutes Denken!

Frau Merkel, ich sehe, Sie lenken 

unser Land in eine Gesundheitsdiktatur; —

das lehne ich ab, da bleib ich stur!

Quarantäne! Quarantäne!

Das Volk wird regiert im Namen der Hygiene! 

Gesundheitsämter agieren vehementer.

Kinder und Alte in Einzelhaft!

Doch zwischen Test und Erkrankung eine Lücke klafft!

Wir haben inzwischen eine Testpandemie, Laborpandemie, Panikpandemie, eine politisch inszenierte Pandemie. —

Zahlen ins Verhältnis gesetzt, widerlegen sie.

Bedenke Sensivität, Spezifität von diesem Test!

Dann erschließt sich Dir der Rest. 

Und das Virus ist nicht neu, kommt jedes Jahr vorbei

als mutierte Variante, hat noch etliche Verwandte.

Mit einer Letalität wie die Influenza; —

ein Pflicht-Test dafür war noch nie da.

Grippe kam und ging, und die Menschheit lebte weiter.

Unser Immunsystem kann gut mit alldem umgehen,

lebt in freundlicher Symbiose, macht sich nicht in die Hose,

vor Viren, Bakterien und Dermatophyten, 

es kann uns gut behüten. —

Und gelassen und heiter lebt es sich gesünder und gescheiter.

Darum zeige ich Gesicht und Masken trag ich nicht.

Leute, legt den Mundschutz ins Labor zurück,

in den OP und ins Gesundheitswesen, 

für Immunsupprimierte, die noch nicht genesen.

Schluss mit dem Maulkorb-Maskenwahn! 

Schließt Euch an! 

Nix da mit: Seid bereit! Immer bereit! 

Die DDR genügt mir als Vergangenheit: 

Wenn Menschen als angepasste Herde 

sich ducken und 

runterschlucken jede Beschwerde, 

wenn Misstrauen bestimmt das Miteinander 

und sie sich denunzieren untereinander. 

Man sagt, was gehört werden will. 

Und am besten ist man still. 

Augen zu und durch, das denkt so mancher Lurch. 

Doch sei kein Frosch und schließ Dich an, 

stell Dich hin als Mensch, 

der sehen, hören, sprechen und entscheiden 

und sich zeigen will und kann. 

Ja, Social Media agiert schon zensierend und in aggressivem Ton; 

schockstarr schweigen da die Einzelnen, 

durch Social Distancing Vereinzelten, 

Shitstorm-Angst-Gepeinigten: 

Zwischen den Zeilen schreit es schon: 

Wie komme ich nur 

ungeschoren davon? 

Nein, mir ist Demokratie nicht einerlei. 

Also, Schluss mit dieser Merkelei! 

Ich bestehe auf Menschenwürde und Freiheit. 

Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Versammlingsfreiheit, 

meinem Recht auf körperliche Selbstbestimmung und Unversehrtheit! 

Zurück zu Verhältnismäßigkeit! 

Alle Corona-Verordnungen gehören abgesetzt! 

Zurück zum bewährten alten Infektionsschutzgesetz! 

Für ein Miteinander in Wertschätzung und Wahrheit! 

Schluss mit dieser Merkelei! 

Mir ist Demokratie nicht einerlei. 

… Ja, darum bin ich auch am 29.8.2020 auf der Demonstration in Berlin dabei. 😉 

Giselheid Schulz-Ëberlin, am 18.08.2020 in Göttingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: