Wortgeflecht 14 (2019)

35,00

in Gedanken an Anja: „Die Chancen des Wandels – ein avantgardistisches Schneisenschlagen zu etwas, was darauf wartet, entdeckt zu werden.“

Ein Unikat von Giselheid Schulz-Ëberlin, Autorin, Eigen-Sinn-Coach, Lebensbegleitung

(Maße: 26 x 19 cm)

1 vorrätig

Beschreibung

Wortgeflechte als Abbild dessen, was von einer Begegnung bleibt. Vielleicht ein markanter Satz. Eine Empfindung. Ein Bild. Ein Farbgefühl. Wortfetzen surren noch im Ohr. Vielleicht die besondere Art, wie ein Mensch seine Worte setzt – gleich einer Handschrift. Reden ist Silber und Schweigen ist Gold. Ein goldenes Band Schweigen ist in jedes Wortgeflecht eingewoben. Die Postkarten, die die Grundlage dieser Wortgeflechte bilden, wurden mir von Freundinnen geschenkt oder geschickt. Ihre Worte auf der Rückseite sind noch da – jedoch verborgen. Mein Einflechten ist der Versuch einer Antwort.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wortgeflecht 14 (2019)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.